pepitasangria

Spoileralarm

Ende

Das Labyrinth von London: Roman (Alex Verus, Band 1) - Benedict Jacka, Michelle Reid

Alex geht mit den drei Schwarzmagiern und Onyx einem vierten dieser Art ins britische Museum. Dort ist man durch Luna vorgewarnt und so gelingt es Alex die anderen erstmal abzuhängen und mit Luna die Statue zu öffnen. Allerdings kommen auch alle anderen mit hinein. Nun gilt es den Schicksalsweber an sich zu bringen. Alex gelingt es als erstem und Abithriax übernimmt von ihm Besitz. Es war eine List um so selbst wieder zu Macht zu kommen. Mit Hilfe Lunas gewinnt Alex wieder die Oberhand und tötet Abithriax. Er versiegelt den Schicksalsweber wieder.

 

Fazit:

Mir war das Buch teilweise zu hektisch, zu viele Verfolgungen. Von allen Seiten bekommt Alex Todesdrohungen, alle haben dasselbe Ziel, niemandem kann man trauen. Mir persönlich war das zu negativ. Man gewinnt, finde ich, auch den Eindruck, dass die ganze Zaubererwelt gefährlich und korrupt ist. Es geht nur um Machtgewinnung.
Da lob ich mir doch meinen Harry Potter, da ist wenigstens zum Teil die Welt in Ordnung :-)

Spoileralarm

Reading progress update: I've read 291 out of 412 pages.

Das Labyrinth von London: Roman (Alex Verus, Band 1) - Benedict Jacka, Michelle Reid

Kapitel 10

 

Alex warnt Luna und bespricht mit ihr einen Plan.

Auf dem Weg durch seine Traumwelt trifft er auch Menschen aus seiner Vergangenheit wieder. Teilweise warnen sie ihn, manche drohen ihm.

Spoileralarm

Reading progress update: I've read 263 out of 412 pages.

Das Labyrinth von London: Roman (Alex Verus, Band 1) - Benedict Jacka, Michelle Reid

Kapitel 9

 

Als Alex wieder erwacht befindet er sich im Haus von Morden.

Natürlich will auch der, dass Alex das Artefakt für ihn holt. Wieder wird Alex mit dem Tod gedroht, allerdings wird ihm auch Schutz vor allen anderen angeboten.

Bis es soweit ist, ist er ein Gefangener im Haus von Morden.

Alex behält jedoch für sich, dass das Artefakr nicht ohne die Hilfe von Luna geborgen werden kann. Durch einen Traum nimmt er Kontakt mir ihr auf.

Spoileralarm

Reading progress update: I've read 238 out of 412 pages.

Das Labyrinth von London: Roman (Alex Verus, Band 1) - Benedict Jacka, Michelle Reid

Kapitel 8

 

Am nächsten Morgen erhält Alex einen Portschlüssel per Post, der ihn zum britischen Museum bringt, wo seine Arbeit beginnt.

Zwischendurch erhält er einen Anruf von Talisid, der ihm wieder Hilfe anbietet, weil er, der selbst im Rat tätig ist, verhindern will, dass bestimmte Leute im Rat das Artefakt, einen Schicksalsweber, an sich zu nehmen.

Alex kommt auf die Idee, dass der Schlüssel zu der Statue Luna und der Würfel sind und macht sich auf den Weg zu ihr. Unterwegs greifen ihn die drei Schwarzmagier auf und werden erst unterbrochen, als Morden wieder auftaucht. Es kommt zu einer magischen Explosion.

Spoileralarm

Reading progress update: I've read 213 out of 412 pages.

Das Labyrinth von London: Roman (Alex Verus, Band 1) - Benedict Jacka, Michelle Reid

Kapitel 7

 

Nach dem Gespräch mit Levistus will Luna wieder aufsuchen und wird auf dem Weg von einem Mann namens Talisid angesprochen, der ihm seine Hilfe anbieten will, jeodch wird das Gespräch unterbrochen, als Alex sieht, dass Cinder, Kazhad und die maskierter Frau ebenfalls auf dem Ball sind und gerade Luna einkreisen. Sie wollen den Würfel.

Alex eilt ihr zu Hilfe und kann gerade noch verhindern, dass Kazhad Luna betäubt um die zu entführen. Dabei betäubt sich Kazhad selbst.

Als die drei Schwarzmagier Luna und Alex eingeholt haben kommt unerwartete Hilfe des Magiers Morden. Er vertreibt die drei und teilt Alex mit, dass er mit ihm sprechen will. Auf Grund der Umstände wird das Gespräch jedoch auf später verschoben und Alex und Luna verlassen entgültig den Ball. Auf dem Dach des Gebäudes holen die drei Schwarzmagier sie wieder ein, Alex kann sie solange auf Distanz halten bis Starbreeze kommt und sie weg bringt.

Spoileralarm

Reading progress update: I've read 174 out of 412 pages.

Das Labyrinth von London: Roman (Alex Verus, Band 1) - Benedict Jacka, Michelle Reid

Kapitel 6

 

Auf dem Ball angekommen wird Alex zu dem Ratsherrn Levistus gebracht, der mit ihm verhandeln will, ob er mitarbeitet das Artefakt zu erlangen.

Allerdings sieht Alex, dass wenn er ablehnt, sofort getötet werden würde.

Also sagt er zu.

Spoileralarm

Reading progress update: I've read 150 out of 412 pages.

Das Labyrinth von London: Roman (Alex Verus, Band 1) - Benedict Jacka, Michelle Reid

Kapitel 5

 

Da Alex die Einladung des Rats zum Ball angenommen hat, entschließt er sich Luna als Begleitung mitzunehmen.
Sie brauchen Kleider dafür.

Sie suchen Arachne auf, die in einer Höhle in Hampstead Heath wohnt. Arachne ist eine Spinne in der Größe eines Autos und schneidert Kleidung.
Alex lässt Luna bei Arachne und trifft sich mit Helikaon, einem anderen Wahrsager und herauszufinden, warum er nicht für den Rat arbeitet and dieser Aufgabe. Helikaon sagt es sei zu gefährlich.

Arachne gibt Alex ein Stück gewebtes Band mit, welches den Fluch von Luna für eine Weile neutralisiert.

Sie gehen nach draußen und rufen Starbreeze, die sie zum Ball fliegen soll.

Alex und Luna geraten in einen Streit, weil Luna Angst hat sich Alex zu nähern.

Er muss sie schließlich überrumpeln und festhalten um sie mitzunehmen.

Spoileralarm

Reading progress update: I've read 106 out of 412 pages.

Das Labyrinth von London: Roman (Alex Verus, Band 1) - Benedict Jacka, Michelle Reid

Kapitel 4

 

Alex versucht die ganze Nacht mehr über den Würfel herauszufinden, den er von Luna erhalten hat. Morgens früh erhält er eine offizielle Einladung zu einer Feier des Rats. Nach den Ereignissen im Museum will man ihn nun erst recht um Mitarbeit bitten.

Alex will sich mit Luna treffen, er rettet sie auf ihrem Weg zu ihm vor Kazhar und der Frau, die Luna als Druckmittel nutzen wollen um an Alex' Kräfte zu kommen.

Bei Alex zu Hause lässt er Luna den Würfel mit einem magischen Wort aktivieren, was funktioniert, der Würfel leuchtet

Reading progress update: I've read 84 out of 412 pages.

Das Labyrinth von London: Roman (Alex Verus, Band 1) - Benedict Jacka, Michelle Reid

Im British Museum macht sich Alex daran zu finden, was die anderen Magier wohl so beschäftigt. Er wird fündig. Es handelt sich um eine Statue eines alten Magiers, den er aber nicht kennt.

Er erkennt auch warum die anderen einen Wahrsagen wie ihn brauchen, denn er kann sehen, was passiert, wenn man die Statue nicht richtig aktiviert.

Da tauchen Kazhar, Cinder und eine Frau auf und machen einen Versuch mit der Statue. Alex versteckt sich.

Als er fliehen will kommen auch Wächter des Rats.

Durch das falsche Aktivieren der Statue durch Cinder einscheint ein Elementarwächter, der Blitze verschießt. Es kommt zum Kampf und Explosion im Museum.

Gerade noch rechtzeitig gelingt es Alex Starbreeze zu rufen und sie bringt ihn nach Hause.

Reading progress update: I've read 60 out of 412 pages.

Das Labyrinth von London: Roman (Alex Verus, Band 1) - Benedict Jacka, Michelle Reid

Kapitel 2

 

]

Alex ist auf einem Hausdach und will Starbreeze rufen, ein Elementarwesen. Bevor es kommt erscheint Cinder, ein Schwarzmagier. Auch er will Alex anheuern, oder töten. Da Alex einen Umhang hat mit dem er fast unsichtbar sein kann, kann er Cinder austricksen und dieser fällt vom Gebäude. Dann erscheint Starbreeze. Alex befragt sie nach Auffälligkeiten und sie berichtet, dass es einen Ort gibt wo mehrere Männer versuchen etwas zu öffnen. Sie bringt ihn dahin. Es ist ein Platz beim britischen Museum.

Reading progress update: I've read 31 out of 412 pages.

Das Labyrinth von London: Roman (Alex Verus, Band 1) - Benedict Jacka, Michelle Reid

Kapitel 1

 

Alex Verus ist ein Magier mit Laden in London.

Er kann in die Zukunft sehen.

Eines Tages kommt Lyle in seinen Laden. Das war früher sein Freund. Heute arbeitet Lyle für den Rat der Magier und will Alex zur Mitarbeit bewegen.

Alex will das aber nicht. Er geht dem Rat aus dem Weg,

Er war früher Lehrling bei seinem Meister Richard Drakh, der schwarze Magie betreibt. Alex hat sich von ihm getrennt.

Alex trifft sich danach mit Luna im Park.

Luna ist keine Magierin sondern eine Empfindsame, d.h. sie hat ein Gespür für Magie. Alex bildet sie ein wenig aus und sie findet magische Artefakte für ihn.

Luna ist von einem Fluch belegt. Sie hat immer Glück, jedoch geht das Unglück dafür an Menschen, die ihr nahe stehen. Das macht sie sehr einsam.

Plötzlich taucht ein Schwarzmagier namens Khazar auf und will Alex dazu bewegen für ihn zu arbeiten. Alex leht ab unter dem Vorwand er würde schon für jemand anderen arbeiten.

Martha Grimes - Gewagtes Spiel (Inspektor Jury)

Gewagtes Spiel (Richard Jury Mystery, #14) - Martha Grimes

Eigentlich will ich die ganze Reihe lesen, aber das wird mir immer schwieriger gemacht.

 

Die ersten 300 Seiten wird die Tat und die Personen und Umstände darum immer und immer wieder durchgekaut von verschiedenen Personen.

Danach beginnt ein Prozess vor Gericht und wieder wird alles durchgekaut.

Mehr kann ich an dieser Stelle nicht verraten.

Aber es war schon arg langweilig teilweise.

 

Schade.

London by Tube: A History of Underground Station Names - David Revill

Really interesting facts. I liked it, it was not boring at all.

Vollidiot? Ja, eindeutig!

Vollidiot - Tommy Jaud

Schiefgelacht habe ich mich nicht gerade.

Manches war sicher witzig, aber die Hauptperson ist einfach so unsymphatisch...

Schneekind von Silke Nowak

Schneekind - Silke Nowak

Anne ist Hebamme an der Berliner Charité. Sie leidet an einer seltenen Angststörung, von der sie regelmäßig in der Nacht des 24. Dezembers heimgesucht wird. Erst die Begegnung mit dem attraktiven Chirurgen Alexander Marquard gibt ihr die Kraft, dagegen anzugehen: Die frisch Verlobten beschließen, dieses Jahr ein großes Weihnachtsfest im Kreis der Familie zu feiern. Der Landsitz der Marquards in Süddeutschland bietet dafür die ideale Kulisse. Es soll eine Reise zum Ursprung ihrer Angst werden, „um sie zu überwinden“, wie Annes Psychotherapeut Dr. Samuel Frey hofft.
Doch ein Mord lässt Annes Ängste wahr werden. Ein Alptraum beginnt, bei dem am Ende nichts mehr ist, wie es zu sein scheint.

(Quelle: amazon)

 

Fast in einem Rutsch habe ich dieses Buch zu Ende gelesen.

Es war wirklich spannend vom Anfang bis zum Ende.

Bis zu einem gewissen Punkt, dachte ich noch, ja klar, das ist ja voll klar, wer der Täter war, aber nein. Es ergibt sich eine Wende, mit der ich nicht gerechnet hätte und selbst das wird noch getoppt.

 

5 von 5 Sternen

Hart aber Hilde von Bettina Haskamp

Hart aber Hilde - Bettina Haskamp

Pia ist wirklich kein Glückspilz.

Sie schlägt sich mit verschiedenen Teilzeit- und Aushilfsjobs durch, hat einen nicht wirklich tollen Freund, einen pupertierenden Sohn und auch noch den Führerschein verloren.

Trotzdem leiht sie sich den Wagen eines Bekannten um noch pünktlich zu einem Vorstellungsgespräch zu kommen.

Weit kommt sie nicht. Schon bei Ausparken rammt sie eine ältere Dame und damit nimmt alles seinen Lauf.

Hilde, die Angefahrene, wird zu einem wichtigen Menschen in Pias Leben und alles ändert sich.

 

Für ein leichtes Lesevergnügen zwischendurch absolut geeignet.

Locker geschrieben, auch humorvoll und nicht komplett hervorsehbar.

Mir hat es gut gefallen.

Am besten gefiel mir die kleine Lektion, die Pia dem Sohn von Hilde erteilt, aber ich will nicht zu viel verraten.

 

 

Ich lese gerade

Wind aus West mit starken Böen: Roman
Dora Heldt
Bereits gelesen: 24/491 pages
Reim und Zeit: Gedichte
Robert Gernhardt
Bereits gelesen: 75/195 pages
Depression is a Liar - The Complete Series (Books 1-4) (English Edition)
Danny Baker
Bereits gelesen: 154/402 pages