pepitasangria

Krankheiten, die Geschichte schrieben - Dr. Detlef Suhr

Krankheiten, die Geschichte schrieben. Über den "medizinischen" Faktor in der Weltgeschichte - Dr. Suhr Detlef

Dr. Detlef Suhr beschreibt in seinem Büchlein Regenten der Vergangenheit und deren Krankheitsgeschichten.

Unter anderem Kaiser Ferdinand I. von Österreich, Napoleon, Richard III. von Enland und noch weitere.

Geschichte aus dieser Sicht zu erfahren ist sehr interessant gewesen.

Der Schreibstil hst mir sehr gute gefallen.

Puuuh, endlich durch

Blinder Eifer (Richard Jury Mystery, #13) - Martha Grimes, Sigrid Ruschmeier

Alsi, ich habe ja schon einige der Inspektor Jury Reihe gelesen, aber mit keinem fiel es mir so schwer, wie mit diesem.

Es könnte so spannend sein.

 

Drei Frauen sterben an unterschiedlichen Orten in England.

Besteht ein Zusammenhang?

Sie haben eine Gemeinsamkeit. Eine der Frauen ist Amerikanerin aus Santa Fe, die anderen zwei sind Engländerinnen, waren aber kürzlich in Santa Fe.

 

Von fast 480 Seiten lernt man auf 440 Seiten die Opfer, insbesondere die Amerikanerin kennen. Ungefähr zwei Drittel des Buches handeln davon, dass Jury nach Amerika reist und jeden befragt, der die Tote kannte. Boah, war das langweilig.

 

Das Endergebnis, als die Lösung ist dann auch nicht gerade spektakulär und entschädigt keineswegs für die Lesetortur.

 

 

Spoileralarm

Reading progress update: I've read 72%.

Doctor Who: The Silurian Gift - Mike     Tucker

Partock erzählt ihrem Vater und dem Doctor, dass sie das Feuer-Eis manipuliert hat. Wenn die Menschen es benutzen, lässt es eine gigantische Menge Treibhausgas frei, das einen Klimawandel in Gang setzt, wodurch alle Menschen und Tiere sterben, jedoch die Silurianer ein für sie gutes Klima erhalten.

Der Doctor will sie aufhalten, aber sie betäubt ihn.

Etwa eine Stunde später kommt er wieder zu sich und entsinnt einen Plan.

 

Inzwischen bilden die Menschen einen Convoy um das Feuer-Eis weg zu bringen.

Ein Seeteufel greift den Convoy an. Der Plan ist es sie nur in die Flucht zu schlagen und die Menschen in dem Glauben zu lassen, die Flucht sei geglückt.

Spoileralarm

Reading progress update: I've read 62%.

Doctor Who: The Silurian Gift - Mike     Tucker

Partock erzählt, wie sie überlebte und sich versteckt hielt und die Myrkas weckte, um die Menschen anzugreifen.

Sie will die Menschen vernichten.

Um den Myrkas auszuweichen, will der Dotor eine Etage tiefer. Als sich die Türen des Lifts öffnen, steht darin ein riesiges Wesen in Kampfausrüstung, ein Seeteufel.

Partock hatte weiteres Militär der Silurianer wiedererweckt und führt sie nun an und fordert sie zum Angriff auf.

Auch Pelham will eggen die Silurianer kämpfen und möchte dafür das Militär um Hilfe bitten.

Die Seeteufel töten die Bewacher der silurianischen Wissenschaftler, die für Pelham zwangsarbeiten, und befreien sie somit.

Oclar will immer noch den Menschen das Feuer-Eis geben, um Freundschaft zu schließen. Überraschenderweise stimmt ihm seine Tochter zu.

Jedoch zum Anführer der Seeteufel sagt sie, ihr Vater sei ein Narr.

Solle er doch den Menschen das Feuer-Eis geben. Sobald sie es benützten, seien sie verdammt und der Planet gehöre den Silurianern.

In der Zwischenzeit erscheinen Truppen für Pelham per Helikopter.

Die Ankunft wird von einem Späher der Seeteufel beobachtet, der dies seinem Anführer mitteilt.

Spoileralarm

Reading progress update: I've read 50%.

Doctor Who: The Silurian Gift - Mike     Tucker

Sie fliehen durch den Schneesturm.

Da die Silurianer Kaltblüter sind, ist es für sie sehr gefährlich.

Im anderen Gebäude angekommen erzählt Partock, wie sie von den Menschen im Schnee liegen gelassen worden war und fast gestorben ist.

Spoileralarm

Reading progress update: I've read 47%.

Doctor Who: The Silurian Gift - Mike     Tucker

Der Doctor kann Lizzie ihren Plan ausreden.

Nun kracht ein riesiger Myrka durch die Wand, gefolgt von Partock, Oclars Tochter.

Sie sagt, sie sollen ihr folgen, so lange es noch möglich ist, was die Silurianer und der Doctor auch tun.

Spoileralarm

Reading progress update: I've read 39%.

Doctor Who: The Silurian Gift - Mike     Tucker

Der Doctor spricht mit den Silurianern und erfährt,dass das Feuer-Eis deren Energie ist.

Pelham ist vor einem Jahr auf die Silurianer gestossen und erpresst sie nun.

Er will die Energie.

Der Silurianer Oclan erzählt auch von den Myrkas, eine Art Dino, die zum Kämpfen und Töten abgerichtet wurden.

In diesem Moment kommt Pelham dazu und erfährt so auch von den Myrkas.

Lizzie platzt der Kragen. Sie droht nun das Gebäude in die Luft zu jagen.

Spoileralarm

Reading progress update: I've read 32%.

Doctor Who: The Silurian Gift - Mike     Tucker

Pelham geht zu einem Meeting mit Geschäftspartner.

Der Doctor öffnet dir Tür des Lagerraums mit seinem Sonic Screwdriver.

Er geht mit Lizzie zum Meetingraum, als Pelham wütend heraus rennt, ohne sie zu sehen.

Sie betreten den Raum, und entdecken, dass die Geschäftspartner Silurianer sind.

Reading progress update: I've read 27%.

Doctor Who: The Silurian Gift - Mike     Tucker

Der Doctor findet Lizzie unverletzt.

Pelham kommt dazu und vermutet, dass die zwei nicht das sind, das sie vorgeben zu sein. Da er sie wegen des derzeit tobenden Sturms nicht wegschicken kann, lässt er sie im Lagerraum einsperren.

Spoileralarm

Reading progress update: I've read 23%.

Doctor Who: The Silurian Gift - Mike     Tucker

Bob Clamps hat einen Job in der Antarktis, er muss etwas bewachen, weiß aber nicht was. Er hört ein Geräusch. Als er nachsehen will, wird er von etwas angefallen, das ein großes, pelziges Tier zu sein scheint.

Rick Pelham gibt eine Pressekonferenz.

Der Doctor hat sich eingeschmuggelt. Er stellt Fragen.

Es geht um die Bekanntmachung, dass Pelham eine Lösung für unerschöpfliche Energie hat. Eine Art Feuer-Eis-Benzin.

Der Angriff auf Bob hat einen Alarm ausgelöst und stört die Pressekonferenz.

Mit einem Hubschrauber fliegen Pelham, sein Assistent Matt, der Doctor und eine weitere Teilnehmerin der Pressekonferenz, Lizzie Davies, zur Raffinerie, wo der Zwischenfall statt fand.

Lizzie bietet sich dem Doctor als Assistentin an. Sie hofft auf Fotos für ihre Zeitung.

Matt erzählt, dass das "Feuer-Eis" von einem unterirdischen See kommt.

Pelham will zuerst schauen, ob noch alle Fässer da und in Ordnung sind.

Der Doctor will zuerst nach dem verletzten Mann sehen.

Bob Clamp ist schwer verletzt und wie im Fieber. Er sagt immer wieder ein Dinosaurier habe ihn angegriffen.

Der Doctor schaut sich den Ort des Angriffs an und findet riesige Abdrücke im Schnee, ähnlich einem Dinosaurier-Abdruck.

Lizzie ist keine Reporterin, sondern eine Umweltaktivistin. Sie schleicht sich zum Maschinenraum und versteckt dort eine Aktentasche. eine Bombe?

Auf dem Rückweg wir die ebenfalls von etwas großem mit schwarzem Fell überrascht.

Reading progress update: I've read 266 out of 304 pages.

Einsatzort Vergangenheit - Ein Zeitreiseroman (German Edition) - Sandra Neumann

Ich muss es jetzt einfach mal loswerden:

Ich bin froh, dass ich hiermit bald durch bin.

 

Die Idee ist wirklich toll. Ich finde Zeitreisen immer faszinierend.

Aber, Mensch, muss man da so ein Gesabber reinbauen?

Die weibliche Protagonistin trifft auf den männlichen Gegenpart und schon ist es um sie geschehen. Auf gefühlt jeder zweiten Seite lässt sie uns wissen, was für einen umwerfenden Körper er hat, wie toll er aussieht bla, bla, bla.

Was das ganze aber noch schlimmer macht, sind ihre ständigen Zweifel.

Oh, er hat mich geküsst, er liebt mich vielleicht doch; oh, er hat mit mir geschimpft, er meint es nicht ernst mit mir; oh, er hat mit einer anderern gesprochen, er betrügt mich bestimmt.

Ahhhhhh, ich kann es nicht mehr hören respektive lesen.

 

Geht oder ging es noch jemandem so?

Was soll das?

Englische Weihnacht - Sarah Sofia Granborg

Im Ernst, ich habe mir WESENTLICH mehr erwartet.

 

Ich bin UK Fan und hatte mir erhofft hier noch was Neues über die Weihnachtsfeier dort zu erfahren, aber das was darüber zu lesen war, hätte man auch auf ein DinA4 Blatt tippen können.

 

Schon zu Beginn fährt die Autorin jede Menge allgemeine Vorurteile auf und bemängelt Dinge, die nunmal typisch englisch sind.

 

Dann folgt eine Auflistung von Gedichten und Geschichten und Rezepten und was sonst noch alles.

Generell hat man den Eindruck die Autorin hat vielleicht 5% des Buches selbst geschrieben, den Rest hat sie einfach von irgendwoher kopiert.

 

Nee, sowas Übles ist mir schon lange nicht mehr untergekommen.

 

Sorry.

Reading progress update: I've read 128 out of 480 pages.

Die Flüsse von London  - Ben Aaronovitch, Karlheinz Dürr

Peter Grant ist frisch gebackener Constable in London, als er nachts einen Tatort bewachen soll. Als seine Kollegin einen Kaffee holen geht, begegnet er einem Mann, der ihm berichtet, er habe das ganze Verbrechen sehen können und der wertvolle Hinweise gibt.

Auf das Revier vorladen kann Peter den Mann allerdings nicht, denn der kommt und geht wie es ihm beliebt, schließlich ist er seit hunderten von Jahren tot.

Peter lässt der Vorfall keine Ruhe und er beschließt eines Nachts noch einmal den Tatort auszusuchen, in der Hoffnung den Geister wieder zu treffen.

Jedoch trifft er auf Inspector Nightingale, der eine ganz besondere Polizeiabteilung leitet und Peter als neuen Lehrling auserkoren hat.

Gemeinsam beginnen sie einige grausame Morde in London zu untersuchen.

....

Mir persönlich macht das Lesen dieses Buches unheimlich Spaß.

Es ist spannend geschrieben, immer wieder passieren Dinge, mit denen man nicht gerechnet hat.

Die Protagonisten sind sympathisch, wobei Nightingale natürlich einen unheimliche Aura umhüllt. Was steckt noch hinter diesem mysteriösen Mann?

Und welche Welten verstecken sich noch in London?

Götter, Geister, Vampire, Werwölfe...

Reading progress update: I've read 178 out of 301 pages.

Der Sichelmörder von Zons - Cathrine Shepherd

Es wird immer spannender, ich kann es kaum aus der Hand legen.

Es ist zwar dem ersten Teil "Der Puzzlemörder von Zons" unheimlich ähnlich, aber trotzdem ist die Spannung da, man will unbedingt wissen, wie die einzelnen Stränge die immer wieder aufgegriffen werden, sich am Ende zusammenfügen werden.

 

Ich lese gerade

Wind aus West mit starken Böen: Roman
Dora Heldt
Bereits gelesen: 24/491 pages
Reim und Zeit: Gedichte
Robert Gernhardt
Bereits gelesen: 75/195 pages
Depression is a Liar - The Complete Series (Books 1-4) (English Edition)
Danny Baker
Bereits gelesen: 154/402 pages